Virgil Abloh feiert mit

Off-White x Nike Air Jordan 5

Während die ganze Sneakerwelt immer noch sehnsüchtig auf die Off-White x Nike Dunk Lows wartet, hat der Louis Vuitton Chefdesigner etwas Neues mit der Brand aus Oregon konzipiert. Anlässlich des 30. Geburtstags des Nike Air Jordan 5 haben sich Nike und Virgil Abloh erneut zusammengefunden, um die Silhouette im Stile des Fashionlabels neu zu kreieren.

Der amerikanische Designer Virgil Abloh ist bei Air Jordan kein unbeschriebenes Blatt, sondern hat mit den neu kreierten Air Jordan 1er womöglich den größten Hype in den letzten 3 Jahren generiert. Um einen Off-White x Nike Air Jordan 1 „Chicago“ zu erlangen, muss man immer noch stolze 3.300 Euro ausgeben – wenn man Glück hat. Allein an den Resell-Preisen dieser Modelle kann man erkennen, wie groß der eigentliche Hype um diese Schuh wirklich ist. Doch während die Brand eher an den Nike Dunk Low oder Zoom Tiger-Modellen tüftele, war es bei Air Jordan und Off-White eher ruhig geworden.

Nun meldet sich die Partnerschaft wieder zurück und springt ins Jahr 1990 zurück, wo der allererste Nike Air Jordan 5 veröffentlicht wurde. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des ikonischen Modells haben die beiden die Silhouette neu konzipiert. Abloh verwendete hierbei ein synthetisches Ripstop-Obermaterial, das mit einem dunkelblauen Farbton dekoriert wurde. Außerdem wurde die Zunge mit einem reflektierenden Silberakzent ausgestattet, der womöglich auch den Glow-In-Dark Effekt mit sich trägt. Zusätzlich hat man das Hyperfuse-Material an dem Schuh angebracht, das vor allem in den frühen 2010er bei diversen Basketball-Silhouetten verwendet wurde.

Bezeichnend für eine Off-White Kreation sind die berühmten Prints und Schriftzüge, die man auch bei diesem Modell rund um das Upper hinzugefügt hat. So sieht man an der Seitenfläche des Sneakers den industriellen Textdruck sowie an den Laces den dicken Schriftzug „SHOELACES“. Komplettiert wird der Schuh mit dem grauen Aufdruck der Zahl 23, die man an der Ferse erkennen kann. Die Zahl war die Trikotnummer von Michael Jordan, als er bei den Chicago Bulls gespielt hatte.

Die Jumpman-Brand gibt für die kommenden Releases des Air Jordan 5 noch keine genauen Informationen und versucht die genauen Releasedates so lang wie es nur geht unter Verschluss zu halten.
Folgt man jedoch den Gerüchten, dann wird der Off-White x Nike Air Jordan 5 im Februar 2020, noch vor dem All-Star-Game zum Verkauf stehen.

Das sagt die Redaktion

Leider müssen wir auch bei diesem Modell sagen, dass wir uns noch keine genaue Meinung zu dem Schuh bilden können, da es sich hierbei um geleakte Shots handelt.
Doch der erste Eindruck auf den neuen Air Jordan 5 fällt sehr positiv aus und wie heißt es so schön „Der erste Eindruck zählt“.