Brandneue Colorways, dennoch OG’s.

Nike Air Ship Jordan 1 Package

Die Jumpman-Brand liefert vor Weihnachten nochmal die heißesten News überhaupt, nachdem man vor zwei Tagen die ersten offiziellen Informationen zu dem Dior x Nike Air Jordan 1 veröffentlicht hat.
Dieses Mal hat der langjährige Kreativdirektor von Air Jordan, Hiroshi Fujiwara, in seinem Instagram-Feed das neue Nike Air Ship Air Jordan 1 Package vorgestellt.

Die Air Jordan-Brand nimmt sich für das nächste Kalenderjahr extrem viel vor und kündigt diverse neue und heiße Projekte an. Die brandneue Partnerschaft mit dem französischen Label Dior hat die ganze Sneakerwelt nochmal auf den Kopf gestellt, dass kann man allein an den momentanen Resale-Preisen des Dior x Air Jordan 1 sehen, der gerade für sagen und schreibe 20.000 Euro angeboten wird.

Nun haben die Herren aus Oregon erneut tief ins Archiv geschaut, um den Nike Air Jordan 1 mit einem neuen Colorway zu gestalten, der aber eigentlich gar nicht neu ist.
Die beiden rot/weißen Modelle tragen eine ganz spezielle Geschichte mit sich, weshalb man hierbei ins Jahr 1985 zurückschauen muss. Wie auch beim Air Jordan 1 „Banned“ wurde dieses Modell in der höchsten amerikanischen Basketballliga verboten, da die Liga-Männer den Schuh schlichtweg für zu bunt empfunden haben. Der Basketball-Goat musste daraufhin eine Summe im hohen 5-stelligen Bereich an die NBA zahlen, da er sich den Verwarnungen der Association widersetzte.

Der Kreativdirektor, Hiroshi Fujiwara, liefert nun die ersten offiziellen Bilder zu dem Retro-Pack. Die beiden Modelle wurden mit einem rot/weißen Colorway designt, wobei sich dabei jeweils die weiße, sowie bei der anderen der rote Farbweg durchsetzt.
Die legendären Modelle kehren zum ersten Mal seit über drei Jahrzehnten wieder in den Einzelhandel zurück und wird als Teil eines Doppelpakets angeboten , das eine unglaubliche, überdimensionale Box enthält, die in einem klassischen Schwarz/Rot und einem blau/weißen Gittermuster mit den entsprechenden Betriebsjahren unterteilt ist.

Ein genaues Releasedatum des Nike Air Ship Jordan 1 Package ist bis dato noch nicht bekannt, jedoch spekuliert auf einen Drop im Frühling 2020.

Das sagt die Redaktion

Eins ist klar, dass Jahr 2020 gehört bis dato der Jumpman-Brand. Mit der neusten Partnerschaft mit Dior, eine neue Kreation in Zusammenarbeit mit Off-White und der Neuveröffentlichung alter, legendärer Colorways, haben die Herren aus Oregon genau die richtigen Werkzeuge genutzt, um einen erfolgreichen Startschuss in die neue Dekade zu führen.
Das Air Ship Air Jordan 1 Package ist ein gelungenes Projekt und wird vor allem Nostalgiker begeistern, da es sich hierbei um Modelle handelt, die wahrhaftig eine überragende Story mit sich tragen.