×

Wake up Mr. West!

Kanye Wests Schuhe sind hässlich

Kanye West vereint Genie und Wahnsinn. Sein Gespür für Ästhetik und Style waren schon oft ihrer Zeit voraus. Jedoch sind wir uns bei diesen "Schuhen" sicher: die gehören in den Müll und nicht an den Fuß des Designers der Yeezy Season.


Wenn sich Designer weit aus dem Fenster lehnen, gewagte Designs angehen, gegen den Strom schwimmen und dabei neue Wege betreten, finden wir das eigentlich ziemlich cool. Aber bei Gott: was hat sich Kanye dabei gedacht? Auf dem Weg zu seinem wöchentlichen "Sunday Service" wurde der Rapper in einem paar Galoschen gesichtet, die aus unserer Sicht jenseits von Gut und Böse sind.

Wir sind nicht ganz sicher, wie wir mit dieser Schuhwahl umgehen sollen. Normalerweise waren Bilder des Rappers immer ein guter Indikator für kommende Projekte rund um die Yeezy-Season. Hier hoffen wir jedoch, dass der Rapper zuvor einen Tauchkurs besucht und keine Zeit mehr seine Schuhe zu wechseln hatte. 

In einer Welt, wo wir jede Woche mit zahlreichen, gut durchdachten Konzepten, Designs und Restocks überschwemmt werden, muss auch mal Zeit sein, sich bestimmte Schuhe anzuschauen und festzustellen "Die sind ziemlich hässlich!". Vielleicht sind wir auch einfach nicht "Fashion" genug, um die Second-Skin-Sneaker von Kanye zu verstehen. Sie erinnern uns spontan an die Opening Ceremony x Adidas ZX 500 Trail Boot – nur dass selbst diese im Gegensatz zu den Schwimmflossen von Kanye eine gute Figur machen. 

Unten seht ihr zum Beispiel einen großen Fan vom Design der Opening-Ceremony-Schuhe. Aber selbst er würde wahrscheinlich nicht Kanyes neuesten Pick befürworten. Was haltet ihr von Kanyes Schuhwahl? Lasst es uns wissen!