×

Asics vs. Reebok

Praise Mag No. 11 – Out now!

Noch vor Weihnachten präsentieren wir euch die elfte Print-Ausgabe vom Praise Mag. Mit Stories über Techwear, Hello Kitty, einem Familienprorträt und den neuesten News von Adidas, Asics, Reebok, Kangaroos und Saucony.


In unserer elften Ausgabe warten wir direkt mit zwei Titelgeschichten auf: zum Einen hätten wir da den Asics Gel-Quantum Infinity, den neuesten Lifestyle-Schuh von Asics mit einer erstmalig durchgängigen Gel-Sohle. Zudem zollen wir zusammen mit dem Reebok DMX der goldenen 8-Bit-Ära und bringen Kabelsalat und Laces in Einklang miteinander.

In dieser Ausgabe haben wir außerdem der Stylistin und Tausensasserin Nessie einen Besuch in ihem eigenen Studio abgeliefert und mit ihr über ihren Look, die Szene und Trends gesprochen. In der "Pink Mill" in Rom trafen wir Alessandro, einen Nike-Mitarbeiter und den größten Hello-Kitty-Sammler der Welt. Ein wenig düsterer wurde es bei der Techwear-Frau Tessa, die uns mitgenommen hat in eine Welt aus dunklen Styles und futuristischen Schnitten.

Für unseren City Check haben wir uns mit dem Afew-Aushängeschild Sebastian Morgner in Düsseldorf getroffen und Ramen mit Rami verglichen. Des Weiteren zeigen uns die Jungs von Koio, dass deutsches Sneakerdesign Made in Italy den Markt erobern kann, während Peterson Stoop coole Sneaker mit konventionellen Sohlen zusammenschustert.

Drumherum gibt es natürlich die neuesten Schuhe und Streetwear von Marken wie Adidas, Saucony, Kangaroos, Reebok oder G-Shock zu bewundern. Insgesamt ist in der #11 einiges an Lektüre am Start, bis Santa in den Kamin fällt und die Geschenke bringt.

Das Heft mit zwei verschiedenen Covern und jeweils 160 Seiten ist ab heute zum Preis von 5 Euro im gut sortierten Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel und bei ausgewählten Stores wie The Good Will Out43einhalb, Asphaltgold oder Blowout erhältlich. 

Unsere Release-Party zur neuen Ausgabe findet heute Abend im Greatlive in Köln statt. Mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier – kommt gerne vorbei, um mit uns auf Praise Nummer 11 anzustoßen und vielleicht sogar eines der limitierten Gratis-Hefte einzusacken!