×

Londoner auf dem Ader Error Trip?

A-Cold-Wall x Nike

Die Londoner Ausnahme-Brand A-Cold-Wall haben eine gemeinsame Kollektion mit Nike angekündigt. Neben futuristischer Kleidung und dystopischen Designs haben es auch zwei Sneaker in die Kollektion geschafft.


Die Nike x A-Cold-Wall-Kollektion bietet eine einzigartige Interpretation des Zoom Vomero +5 von 2010, die untersucht, wie Kleidungsstücke und Schuhe im Laufe der Zeit altern und vergleicht ihren aktiven und inaktiven Zustand.

Der Nike Zoom Vomero +5 ist ein ziemlich obskurer Schuh aus dem Sortiment von 2010 und wurde für diese neue Zusammenarbeit ausgewählt, die auf das Air Force 1-Projekt 2017 mit NikeLab folgt. Das Aussehen des Vomero, das von seinen PU-Beschichtungen befreit wurde, um den Alterungsprozess zu beschleunigen, ist so gestaltet, dass es sich mit der Zeit verändert.

 

Nike Zoom Vomero +5

„Mit dem Vomero gab es die Möglichkeit, die Technologie seiner Zeit wirklich zu verherrlichen und die Ästhetik zu modernisieren, die kompromisslos auf ihren Zweck und ihre Funktion ausgerichtet ist. Es ist interessant, einen Schuh mit einem so schönen und polierten Drahtrahmen zu betrachten und dann einzelne Aspekte dieses Schuhs zu isolieren, um die Technologie zu betonen. Es ist sehr aufregend, etwas sehr Schönes zu nehmen und nicht unbedingt neu zu interpretieren, sondern das Produkt neu zu bewerten“, so Samuel Ross.

Zu den beiden Farben des Vomero wird es auch eine kleine Bekleidungskollektion geben, darunter einen Parka aus einem speziellen japanischen Nylon, das seine Eigenschaften mit der Zeit ändert, und eine von der Industrie inspirierte Stulpenhose.

Die Nike x A-Cold-Wall Kollektion erscheint am Samstag, den 17. November in London. Ein globaler Release folgt im Anschluss am Donnerstag, den 29. November.

Das sagt die Redaktion

Obwohl wir so ziemlich die größten Fans von A-Cold-Wall sind, will diese Kollektion irgendwie nicht bei uns zünden. Kann vielleicht auch daran liegen, dass das Herzstück dieser Zusammenarbeit, also die Schuhe, uns doch sehr stark an ein gewisses Puma-Modell mit Ader Error erinnern.