×

Futurecraft voraus!

Adidas Alphaedge 4D

Adidas geht mit einem zukunftsträchtigen Trio an Futurecraft-Modellen an den Start: Alphaedge 4D, Alphaedge 4D Triple White und Alphaedge 4D Parley for the Oceans. Durch eine geometrische Gitterstruktur wird Stabilität garantiert und ist zudem präzise darauf abgestimmt, an den richtigen Stellen Halt und Dämpfung zu geben.


Marco Kormann, Director Future Technology Innovation Adidas, sagt: „Nachdem wir den anhaltenden Erfolg von Alphaedge 4D verfolgt haben, freuen wir uns, die Produktverfügbarkeit durch unseren innovativen Herstellungsprozess erhöhen zu können. In den vergangenen zwei Jahren hat sich Adidas 4D dank des datengesteuerten Vorgehens, das neue Maßstäbe in puncto Leistungsfähigkeit und Komfort setzt, von einer konzeptuellen Futurecraft Innovation zu einem Laufschuh gewandelt, der die ganze Branche revolutioniert.“

Die neuen Alpahedge 4D vereinen drei Technologien: 

Adidas 4D

Die innovative Zwischensohle wird mithilfe der von Carbon urheberrechtlich geschützten Technologie Carbons Digital Light SynthesisTM gefertigt. Hierbei werden digitale Lichtprojektion, sauerstoffdurchlässige Optik und programmierbare flüssige Harze eingesetzt, um hochleistungsfähige sowie langlebige Produkte aus Polymeren zu drucken. Diese Technologie konnten wir bereits vor ein paar Jahren testen.

Primeknit Obermaterial mit verschiedenen Zonen

Ein extrem leichtes Obermaterial, das den Fuß in einer nahtlosen, sockenähnlichen Passform umschließt und den erforderlichen Komfort bietet, das bereits Modelle wie den Ultraboost oder Yeezy Boost zu Kassenschlagern gemacht hat.

Continental Außensohle 

Sie bietet spezielle Traktionszonen für präzise Seitwärtsbewegungen und impulsive Beschleunigung – unabhängig von Untergrund oder Wetter.

Diese heilige Dreifaltigkeit der 3-Streifen auf den insgesamt drei Modellen erwartet uns am 31. Mai 2019 auf adidas.de, über die Adidas App sowie bei ausgewählten Händlern zum Preis von 299,95 Euro.

Das sagt die Redaktion

Erneut ein vielversprechender Drop aus dem Futurecraft-Laboratorium. Am liebsten gefällt uns die Variante in ganz Grün.