×

Das Heilmittel für alle Sneakerheads

Afew x Diadora N.9000 "Highly Addictive NYC"

Der Afew Store aus Düsseldorf hält an seinen eigenen Grails fest und bringt nach einem mehr als erfolgreichen erste Launch nun den zweiten Teil ihrer "Highly Addictive"-Serie mit Diadora heraus.


Afew x Diadora N.9000 "Highly Addictive NYC"

In der Welt von Diadora gibt es einige Grails, die Sammler und Enthusiasten auf der ganzen Welt schon zwangen Unsummen auszugeben. Neben den ersten Patta und Solebox-Kollaborationen war es vor allem die Collab mit Limited Edtions und nicht zuletzt mit dem Afew Store.

Als die Düsseldorfer den Sneakerheads erstmalig die Heilung ihrer Sucht versprachen, war der Hype groß. Vom Packaging, über Materialien und Colorway bis hin zur Kampagne selber war man sich überall einig: hier wurde alles bis zur Perfektion geplant.

Nun soll die Reise mit Diadora jedoch weitergehen. Nachdem beim erste Drop Beams aus Japan als Partner gewählt wurde, soll der Schuh nun seine Premiere in New York City bei Sneakersnstuff feiern.

Bei der Silhouette ist man beim N9000 geblieben. Der Colorway ist leicht abgeändert und kommt nun mit einem dominanten Grau, das sich über große Teile des Uppers zieht. Auf der roten und grünen Ferse, die wir bereits bei der letzten Collab gesehen hatten, wurde eine Pille, als Anlehnung an das gemeinsame Thema sowie die Freiheitsstatue, als Querverweis zum Launch, platziert. Die Ortsthematik wird zudem auf den Sidepanels mit den Kürzel "NYC und "DUS" erneut aufgegriffen. Auf der bedruckten Innensohle befindet sich zudem ordentlich Pharmazeutika sowie der Concrete Ground der New Yorker Straßen.

Afew x Diadora N.9000 "Highly Addictive NYC"

Der Afew x Diadora N.9000 "Highly Addictive NYC" erscheint am 7. September exklusiv bei Sneakersnstuff in New York City. Wir gehen jedoch GANZ STARK von einem weiteren, globalen Release aus. Schließlich reden wir hier von Afew!

Das sagt die Redaktion

Eine absolut coole Kollaboration, bei der alle Beteiligten sich ordentlich ins Zeug gelegt haben. Der Schuh selber gefällt auch, jedoch hätten wir uns vielleicht eine etwas andere Abgrenzung zum ersten Projekt gewünscht. Eine andere Silhouette hätte vielleicht shcon Wunder gewirkt. Aber das ist auch nur Meckern auf hohem Niveau. Das Ding ist dennoch eine 10/10.