×

Tinker and Mike

Air Jordan III NRG "Tinker"

Tinker Hatfield und Jordan Brand widmen sich wieder ihrer ersten gemeinsamen Silhouette zu und versehen den AJ III mit ikonischen Details.

Wo würde Nike ohne die Kreativität von Tinker Hatfield stehen? Hypothetische Fragen, auf die man schwierig eine Antwort findet, doch eine ist klar: der Schaffer von Brand-formenden Silhouetten wie dem Air Max 1 oder dem Großteil der Jordan-Reihe, hat ohne Zweifel dazu beigetragen, dass Nike heutzutage als größter Sportartikel-Hersteller gilt.
Nun widmet sich der ehemalige Architekt wieder einer Klassiker-Silhouette zu, die maßgeblich entscheidend für seinen Werdegang war: der Air Jordan III.
Mit dem Design des Air Jordan III konnte Hatfield Michael Jordan überzeugen, im Hause Nike zu bleiben und er war der Anfang von insgesamt 16 AJ-Silhouetten, die aus seiner Feder stammen.
Der Air Jordan III NRG "Tinker" ähnelt den Klassikern "White Cement" und "Fire Red", doch verfügt er über zusätzliche Details, die wir zum ersten Mal auf der AJIII-Silhouette zu Gesicht bekommen.
Auf dem Sidepanel sitzt ein schwarzer Nike-Swoosh, während auf der Rückseite das "Nike Air"-Logo anstatt des Jumpmans aufgesetzt wurde.
Am Einstieg finden wir einen eingestickten Nike-Schriftzug.
Die Innensohlen sind mit den Konzept-Skizzen des Schuhs bedruckt.

Erhältlich ist der Air Jordan III NRG "Tinker" 24. März 2018 bei ausgewählten Sneakerstores und Nike online.

Das sagt die Redaktion


Grundsolide. Da kann man wenig mit falsch machen. Und eine Hommage an Tinker Hatfield ist natürlich immer willkommen.