×

Mit Hello Kitty um die Welt

Baby-G x Hello Kitty

Die G-Shock Modelle wirken an den zierlichen Handgelenken der Damen des Öfteren zu wuchtig. Für die neueste Kollaboration mit Hello Kitty wurde deshalb bewusst auf eine kleinere Version gewechselt. 


Dank des robusten Bauweise und den vielen Gadgets bewähren sich die G-Shock Modelle des japanischen Uhrenherstellers Casio seit mittlerweile über 20 Jahren. Während die meisten Modelle jedoch vor allem an den schmalen Handgelenken der Damen sehr klobig wirken können, wurde für die neueste Kollaboration das etwas schlankere Damenmodell "Baby-G" gewählt. Für die neueste Zusammenarbeit wurde dabei außerdem sozusagen mit einer Lands-Maus gearbeitet: Die fiktive Figur Hello Kitty wurde von der japanischen Firma Sanrio gestaltet und begegnete uns bereits einige Male im Sneakerkosmos, zuletzt erst im Februar auf einer der "50 Jahre Puma Suede"-Silhouetten. Während für diese jedoch flächendeckenden Prints gewählten wurden, zeigt sich die neue Zusammenarbeit wesentlich dezenter. 


Thematisch wird die Katze zum Symbolbild aller Vielreisender. Sie beschreibt mit ihrem weltweiten Erfolg einen Globetrotter-Charakter und bekommt daher kurzerhand eine eigens für die Kollaboration entworfene Grafik als Hello Kitty Pilotin. Diese findet sich unter anderem auf der Rückseite des Uhrengehäuses wieder. Als Basis dient das Modell BGA-190, welches außerdem durch die dualen Anzeige von Uhrzeiten aus zwei verschiedenen Städten beim Reisen nützlich ist. 

Farblich ist die Uhr in Schwarz und Weiß erhältlich und wird am Armband jeweils mit Hello Kitty-Illustrationen bedruckt, die einem Stempel im Reisepass ähneln und Lust zum Reisen machen. Als weiteres Highlight wurde der Minutenanzeiger mit der ikonischen roten Schleife der Katze geschmückt. Technisch verfügt die Uhr über die gewohnte Stoßfestigkeit und LED-Beleuchtung, einer Weltzeitfunktion, Stoppuhr, Countdown Timer, Tagesalarm und einem automatischen Kalender. Gut gerüstet für Strandurlaube ist die Uhr außerdem bei bis zu 10 Bar wasserdicht. 


Das Gestaltungsthema erstreckt sich jedoch nicht nur auf dem Uhrenmodell: Ebenfalls steht die Verpackung ganz im Travel-Look und präsentiert sich als Reisekoffer mit Illustrationen. 


Die Baby-G x Hello Kitty Uhr ist ab sofort bei ausgewählten Händlern wie beispielsweise The Good Will Out erhältlich und kostet 149,- Euro. 

Das sagt die Redaktion

Gewiss ein Muss für alle eingefleischten Fans der Kult-Katze, welches sich beim Reisen außerdem als äußerst praktisch erweist. Uns gefällt besonders, dass die Gestaltung etwas ruhiger umgesetzt wurde und nicht derart mit Katzendrucken überladen wurde, wie es bei anderen Kollaborationen der Fall war.