×

Unstoppable Balenciaga

Balenciaga x Crocs

Balenciaga präsentierte gestern auf der Pariser Fashionshow die Women's Spring/Summer 2018 Kollektion. Niemand hätte wohl damit gerechnet, in diesem Rahmen Crocs auf dem Runway zu finden. 

Man kennt den quietschbunten Plastikschuh eigentlich eher aus Kindergärten – für viele ist der Croc auch "einer der hässlichsten Schuhe aller Zeiten". Anfangs nur für den Bootsport auf Messen angeboten, erlebte der Schuh ab 2007 einen Hype und das Unternehmen produzierte zeitweise über 45 Millionen Paar pro Jahr. Crocs wirbt mit einem besonders hygienischen Schuh dank des verarbeiteten Plastikmaterials, durch das die Schlappe mit 170g ein richtiges Federgewicht darstellt. Nach dem kurzen Trend hofften nicht nur wir, es hätte sich vielleicht sogar bald „ausgecrocsed“.

Demna Gvasalia – Designer bei Vêtements und Balenciaga – setzt dieser Hoffnung schlagartig ein Ende. Auf der Show zur Spring/Summer 2018 Women's Pre-A-Porter Kollektion liefen die Models in Paris unter anderem in seiner Version des umstrittenen Schuhs über den Runway. Wer sich darüber wundert, ist nicht allein. Das Netz reagierte sehr gespalten. Von "I'm uncomfortable with that" bis zur vollen Solidarisierung mit dem bequemen Treter sind alle Meinungen vertreten. 


Das klassische Slip-On-Modell bekommt unter anderem eine massive Plateausohle, zusätzlich nutzt der Designer die Customize-Option. Dabei werden in das gelöcherte Upper je nach Belieben Plastik-Pins gesteckt und der Croc damit individuell gestaltet. So gibt es eine ganze Reihe an Balenciaga-Pins, die unter anderem Rosen, Landesflaggen oder das Balenciaga-Logo zeigen, aber auch das Brandenburger Tor und Sternschnuppen finden sich in der Palette.
  
Schon Christopher Kane versuchte sich in diesem Jahr bereits am Revival des Gummischuhs mit Marmorierungen und Glitzer-Elementen. Wie auch der Balenciaga-Designer nutzte er die Plastikpins, setzte hierbei aber auch Edelstein-Imitate und Stoffpuschel ein. 

Die komplette Show wurde live gestreamed und kann online noch einmal angesehen werden. Erste Teile können bereits im Shop vorbestellt werden.  

Das sagt die Redaktion 

Sicher ist, dass ein Label wie Balenciaga mit solch einer Kollaboration dem Croc ein hohes Maß an Aufmerksamkeit verleiht. Deshalb wird diese Kreation gewiss im nächsten Frühling in einigen Fashionmetropolen über die Straßen spazieren. Ob das zu begrüßen ist, bleibt jedem selbst überlassen.