×

Russia’s Finest und Amerikanische Funktionalität

Carhartt WIP x Paccbet Capsule Kollektion

Russlands Hypedesigner kollaboriert mit Skatern, Künstlern und einer Brand, die so viel Szene-Kredibilität besitzt wie kaum eine andere.

2014 veröffentlichte Gosha Rubchinskiy das Buch "Crimea/Kids" – 80 Seiten gefüllt mit Skateboarding, der russischen Jugendkultur und Überbleibseln aus Sovjetzeiten. Das auf 300 Stück limitierte Buch spiegelte seine Herkunft und Affinität für die Szene wieder und war in kürzester Zeit ausverkauft. "Paccbet" ist russisch, wird „Rassviet“ ausgesprochen und bedeutet „Sonnenaufgang“. Mit dementsprechenden Logo versehen, wurde die Marke 2016 vom russischen most-hyped Designer gemeinsam mit diversen Skatern und Künstlern gegründet. Repräsentiert wird vor allem die junge Kultur und neue Generation Russlands, die auch bereits im Buch zu finden war und nun eine neue Leinwand im Rahmen der Caspule Kollektion erhält. 

 Mit dieser Szene pflegt auch der zweite Kollaborationspartner eine große Verbundenheit. Carhartt WIP arbeitet seit der Gründung 1989 mit szenentypischen Brands und Personen zusammen. Adaptiert werden die funktionellen Kernelemente der Marke Carhartt und in einen neuen, kulturell interpretierten Kontext gesetzt. Besonderes die Musik- und Skateboardingkultur sorgt regelmäßig für Einfluss und findet sich in den zeitlosen Designs von Carhartt WIP wieder.



Aus dieser Inspirationsquelle basierend enstand nun eine Capsule Kollektion der beiden Marken. Mit einbezogen wurde die Ästhetik der 80er Jahre, die Skateboard-Szene Anfang der 90er und den ersten, recht oversized sitzenden Designs von Carhartt. Das Ergebnis sind lockere Silhouetten und cleane Einfachheit im Kontrast zu plakativen Schriftzügen. Letzteres verdeutlicht vor allem die dezenten Spielereien der beiden Labels mit ihren Erkennungsmerkmalen: Der Paccbet-Schriftzug befindet sich beispielsweise groß auf einigen Stücken der Kollektion gedruckt, wurde jedoch im Carhartt-Schriftfont gehalten.
Außerdem ist das zweifarbige Kontrastdesign – einer der wohl Gosha-typischsten Styles – ebenfalls in der Kollabo auf einer Hose zu finden. Während das linke Hosenbein schwarz gehalten ist, findet sich die zweite Hälfte in weiß wieder. Das Carhartt Pocket Shirt besitzt nun nicht nur das kleine dezente Labelbranding, sondern wird um das Paccbet Logo ergänzt –  ebenso wie auf den Mützen, Denim-Jacken und Flanell-Hemden der Kollektion. Klassische Styles von Carhartt wurden dadurch übernommen, jedoch aber durch die Augen des russischen Designers und der kreativen Köpfe hinter der Marke Paccbet neu interpretiert.

Die Paccbet x Carhartt WIP Kollektion ist ab Mittwoch, 24. Januar online bei Carhartt WIP, dem E-Shop von Dover Street Markt sowie ausgewählten Skate Shops erhältlich.

Das sagt die Redaktion

Die Spielereien der Marken und die dezente, aber dennoch stylische Kollektion spiegelt wieder, wie sehr die beiden Marken sich ergänzen und harmonieren. Besonders angetan hat es uns dabei die zweifarbige Hose.