×

Isar und Undercover

Cote&Ciel x John Undercover

John Undercover, die Subline von Jun Takahashis Marke Undercover, hat bei ihrer SS19-Show erste Einblicke auf eine gemeinsame Kollaboration mit Cote&Ciel gewährt. Insgesamt vier Rucksäcke mit der Handschrift des japanischen Designers erwarten uns.


Jun Takahashi scheint einer der geschäftigsten Designer Japans zu sein. Neben seiner Eigenmarke Undercover führt er zudem mit Gyakusou eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Nike und setzt zudem mit seinen Sublabels Undercoverism und John Undercover weitere großartige Projekte um. Eines davon ist eine Zusammenarbeit mit der 2008 gegründeten, französischen Brand Cote&Ciel.

Die dynamische SS19-Kollektion von John Undercover umfasst vier Isar-Rucksäcke, die eine der bekanntesten Silhouetten von Côte&Ciel sind. Die ikonische Architekturform des Isar-Rucksacks schafft eine faszinierende Silhouette, die sehr praktisch und doch fremd ist und eine futuristische Ästhetik mit Funktionalität und Komfort verbindet.

Im Einklang mit der grafiklastigen SS19 John Undercover-Kollektion werden die Rucksäcke mit gedruckten Zitaten versehen. Zwei der Entwürfe zeigen auch große Applikationen im Sportswear-Stil, wie das "J", das auch auf andere Kleidungsstücke der Kollektion platziert wurde. Alle vier Taschen, zwei mittlere und zwei große, sind aus EcoYarn in schwarz oder schwarz mélange (grau) gefertigt. EcoYarn ist ein strapazierfähiges, praktisches Gewebe und eines der charakteristischen Materialien von côte&ciel.

Alle Teile der Cote&Ciel x John Undercover-Kollektion sind ab sofort online erhältlich.

Das sagt die Redaktion

Jun hat es erneut geschafft eine coole, weil ungewöhnliche, Kollektion zu erschaffen. Die Rucksäcke verfügen über einen großen Stauraum und heben sich mit ihrer Ästhetik von anderen Modellen in dieser Branche ab.