×

Daniel Arsham bringt die Zukunft

Daniel Arsham x Adidas Futurecraft 4D

Nachdem die ersten Bilder vom Daniel Arsham x Adidas Futurecraft 4D bereits seit einigen Monaten durch das Netz wanderten, steht uns nun endlich ein offizieller Release bevor.


Bekannt für seine Skulpturen, Installationen und Zeichnungen, die eine interessante Sicht auf architektonische Verzerrungen bieten, ist Arshams meist tonale Arbeit sofort erkennbar – und diese Ästhetik hat er auch in seiner jüngsten Zusammenarbeit mit Sneakern zum Ausdruck gebracht.

Die charakteristische Farbe "Aero Green" der Futurecraft-Zwischensohle wird auch auf dem Upper verwendet, was dem Schuh eine einfarbige Ästhetik verleiht, die an Arshams andere Kreationen erinnert. Die 3-Streifen auf dem Mittelfuß sind fast vollständig unsichtbar und werden scheinbar durch einen kleinen Fleck an der Ferse ersetzt, der eher einen ästhetischen Zweck als Fersenkäfig erfüllt.

Gesprenkelte Schnürsenkel verleihen dem sonst monochromatischen Obermaterial einen Hauch von Details, und eine strapazierfähige Continental-Gummilaufsohle rundet den Look ab.

Der Daniel Arsham x Adidas Futurecraft 4D erscheint am 12. Oktober bei adidas.de und bei Solebox und wird 450,- Euro kosten.

Das sagt die Redaktion

Normalerweise würden wir komplett ausrasten, wenn wir einen derart coolen Adidas Futurecraft 4D erblicken – leider scheint sich an der Preispolitik der Brands nicht viel zu ändern, weswegen Innovationen auch 2018 noch teuer sind. Für unser Budget daher keine Option, jedoch trotzdem ein durch und durch gelungener Schuh von einem interessanten Designer.