×

New York meets New Tokyo

Extra Butter "Neo-Tokyo"-Kollektion

Extra Butters Anspruch an die eigenen Produkte und Kollaborationen ist groß. Für ihr neuestes Projekt haben sie eine Kollektion an Kleidungsstücken im Stile vom "Neo Tokyo" entworfen. Ihre Hauptinspiration war dabei der Anime "Akira".


Animes erfreuen sich inzwischen einer großen Fangemeinde. Seien es Adidas-Sneaker mit Dragon Ball Z, Diadora und Astroboy oder A Bathing Ape und One Piece – die Begeisterung für die japanischen Trickfilme scheint allgegenwärtig zu sein. Wenn dann auch noch Kanye West angibt, dass sein Lieblingsanime Akira ist, verwundert auch die "Neo Tokyo"-Capsule von Extra Butter niemanden mehr.

Die "Neo-Tokyo"-Kollektion bezieht sich auf die Farbpalette des Films Akira, vor allem auf die hellen Neonbilder des Films, rasante Motorräder und bedrohliche Stadtlandschaften. Das Ergebnis ist eine Kollektion bestehend aus einer wasserdichten Jacke, einem Anorak, einem Hoodie und einem Crewneck in einem dunklen und unauffälligen Farbton, kontrastiert mit Neonfarben im Kragenbereich, Reißverschlüssen und Branding.

Ein interessantes Stück aus der Kollektion ist die wasserdichte Otomo-Jacke mit Unterarmbelüftung mit Reißverschluss, einem versiegelten, genähten Taft-Innenfutter und teils-reflektierendem Branding auf der Vorderseite der Jacke.

Die gesamte Extra Butter "Neo-Tokyo"-Kollektion ist ab sofort online und instore bei Extra Butter erhältlich.

Das sagt die Redaktion

Auch wenn wir sowohl Akira, als auch Techwear lieben, hätten die New Yorker mit ihrem eigenen Branding auch etwas sparsamer umgehen können. Wenn auf deiner Jacke groß "Extra Butter" steht, ist das leider alles andere als Neo-Tokyo.