×

Glitter Glutter

JW Anderson x Converse

Bereits 2017 brachte die britische Brand JW Anderson Glitzer auf Converse Silhouetten. Die aktuelle Kollaboration tritt in die glänzenden ‚Glitter Glutter‘-Fußstapfen und hüllt den Chuck 70 sowie den Run Star Hike in ein Glitzerkleid.


JW Anderson wurde 2008 vom irischen Jonathan Anderson gegründet und fokussierte sich zunächst auf Accessoires. Mit seinen provokanten Silhouetten der ersten Capsule Collection im Jahre 2010 erregte der Designer schnell Aufmerksamkeit. Für seine Arbeit erhielt er daraufhin zahlreiche Fashion Awards. In Zusammenarbeit mit Converse agiert die High Fashion Brand im spannenden Feld zwischen exklusiver Mode und für die breite Masse gemachter Sneaker. Dabei gelingt es JW Anderson die eigene Designästhetik auf klassische Silhouetten zu projizieren.

Auch die aktuelle JW Anderson x Converse Kollektion sticht ins Auge: Für das Upper der verschiedenen Modelle wählten die Briten diverse Glitzerstoffe sowie zusätzliche Laces in einem furry Chenille. Letztere kamen auch bereits in früheren Kollektionen zum Einsatz, in Kombination mit dem auffälligen Upper ergibt sich jedoch ein neuer Look.

JW Anderson verpasst dem Chuck 70 vier verschiedene Colorways. Dabei vereinen die meisten Varianten drei verschiedenen Farben auf einem Schuh: Am auffälligsten ist wohl das Modell in Rot-Gelb-Türkis, das hellblaue Laces erhält. Zudem kombiniert die Brand Gold und Silber mit einer neongelben Zunge und dunkelgrünen Schnürsenkeln. Eine weitere Option ist eher in dunkleren Tönen gehalten: Auf schwarzer Basis erstrahlen bunte sowie weiße Glitzerdetails, die Laces kommen dementsprechend in einem dunklen Blauton. Eine girly Variante erhält hingegen ein Obermaterial in Rosa und eine orangene Zunge, zusätzliche Schnürsekel in sonnigem Gelb sorgen für einen Kontrast. Allesamt kommen mit weißer Sohle und einem typischen Logopatch mit weißer Basis.

Der Run Star Hike kommt hingegen in nur einem Colorway, auf diesem werden der rechte und linke Schuh jedoch in verschiedene Farben getaucht. Die eine Seite kombiniert Pink, Rot und Blau, letzteres wird auf der anderen Seite aufgegriffen und um Schwarz und Blau ergänzt. Auch hier erstrahlt die Sohle in Weiß, welches sich von den schwarzen Outsole-Elementen abhebt.

Die Kollektion wird ab dem 9. Mai unter anderem online bei JW Anderson verfügbar sein, der Chuck 70 liegt preislich bei 130 Euro.

Das sagt die Redaktion

Wie jede Kollektion hat auch diese Glitzer-Reihe stärkere und schwächere Momente. Die quitschbunte Variante sowie die Kombi aus Metallic und Neon sagen uns am meisten zu. Auch der Run Star Hike kann überzeugen. Den größten Anklang findet das Schuhwerk jedoch wahrscheinlich im Bereich der kleineren Größen – bei Kindern im Grundschulalter.