×

Traum und Tristesse

Nike Plattenbau Dunk

Nike bringt in Anlehnung an die Berliner Platte den Nike Plattenbau Dunk in einer limiterten Auflage heraus. Er soll die faszinierende Popkultur hinter den grauen und trostlosen Fassaden aufzeigen.

Grauer Beton und harte Realität – das ist die Welt der Berliner Platte. Die Funktion dominiert die Form und Minimalismus ist das Leitmotiv hinter diesen Wohnsiedlungen. Dieses Kredo ist auch auf dem Nike Plattenbau Dunk zu erkennen.

Das Modell ist weltweit auf 240 Paare limitiert. Der von den Schnürsenkeln bis zum Innenfutter grau-melierte Dunk ist der grauen Farbe der Plattenbauten nachempfunden. Doch ähnlich wie bei den Wohnsiedlungen, liegt auch hier die Schönheit im Detail.

Auf den Schnürsenkeln sind die beiden Wörter "Traum" und "Tristesse" zu lesen – diese beiden Sachen liegen beim Thema Plattenbau nahe beinander. Die beiden Nummern an der Ferse des Schuhs sind an die Hausnummern der Plattenbauten angelehnt. "D85" für das Jahr, in dem der erste Dunk gelauncht wurde und "D17" für das aktuelle Releasejahr 2017.

Der Nike Plattenbau Dunk verbindet die Sneakerkultur mit der Stadt Berlin. Doch noch wichtiger als die Platte selber, sind ihre Bewohner. Protagonist der Kampagne ist der Rapper Capital Bra. Er lebt seit seinem siebten Lebensjahr in einem Plattenbau und verarbeitet heute noch sein Leben dort in seinen Texten.

Die Platte hat mir das Lebensgefühl gegeben; ich kann heute das rappen, was ich rappe, weil ich auch etwas zu erzählen habe.
Neben ihm sind auch Eda Vendetta, Skater Justin Sommer, Fotografin Ito und Sneakersammler Steve die Gesichter der Nike Berlin Plattenbau Kampagne, die exklusiv über den Instagram Kanal des Retailpartners Overkill zu sehen ist.

Am 9. Dezember startet das Raffle exklusiv bei Overkill, bei dem man sich für einen der 240 limitierten Plattenbau Dunks anmelden kann. Am 14. und 15. Dezember erwartet die Gewinner ein ganz besonderes Ereignis in Berlin, bei dem der Nike Plattenbau Dunk an einem geheimen Spot abgeholt wird.

Das sagt die Redaktion

Sowohl das Thema, als auch der Schuh selber gefallen uns sehr gut. Ähnlich wie der Plattenbau, ist auch der Nike Dunk ein Thema, dem Viele zu Unrecht zu wenig Beachtung schenken. Nike hat es geschafft einen schönen Sneaker mit einem authentischen Thema zu verbinden. Overkill als Retailpartner ist dabei natürlich die perfekte Wahl – denn welcher Laden ist noch mehr Berlin, als der Store an der Köpenicker Straße?