×

Nobody knows

Nikes "1985 Lost Shipment"-Kampagne

Nike sorgte dieser Tage für Verwirrung, da eine Kampagne, die angeblich eine Lieferung aus dem Jahr 1985 adressiert, plötzlich im Internet und auf den Billboards diverser Großstädte aufgetaucht ist.


Am Wochenende tauchten in New York City und Los Angeles mysteriöse Nike-Billboards auf. Die leuchtend roten Schilder wiesen auf einen "VERLORENEN VERSAND" und eine Hotline (1.800.561.1985) hin, die das Datum 6. Juni 1985 angibt. Bei genauerem Hinsehen findet sich in der unteren Ecke die Anweisung, sich der "Sendung nicht aus eigenem Antrieb" zu nähern und sich sofort mit den "Behörden" in Verbindung zu setzen.

Aufbauend auf der rätselhaften Kampagne sendet Nike jetzt ein Überwachungsvideo von einem scheinbaren Raubüberfall (siehe oben), bei dem einer ihrer Lieferwagen abgefahren wird. Der kurze, statische Clip ist ebenfalls mit dem Datum 6. Juni 1985 gekennzeichnet.

Bisher wurde noch kein Wort über ein etwaiges Release verloren. Wir gehen jedoch von einem Retro eines älteren Vintage-Modells aus. Eventuell würde sich hier die V-Series anbieten, da sie zumindest vom Jahr auf die Hinweise passen und auch den aktuellen Look von Kollaborationen mit Sacai oder Undercover aufgreifen würde.