×

Verbotene Früchte

Overkill x Kangaroos "Adam & Eve"

Das Dreamteam bestehend aus dem Berliner Sneaker- und Graffiti-Store Overkill und der deutschen Brand Kangaroos hat erneut zusammengefunden. Diesmal soll unter dem Thema "Adam & Eve" dem Sneakerparadies gehuldigt werden. 


Inspiriert von der biblischen Entstehungsgeschichte der Menschheit, erzählt Overkill mit dieser Kollabo symbolisch seine eigene Geschichte. So wie Gott Adam erschaffen hat und aus seiner Rippe heraus Eva erschaffen wurde – so schuf der Turnschuhgott 2003 den Store Overkill und einige Jahre später, aus seinen Sohlen und Schnüren die Frauenboutique Overkill Women. Jeder Store ist für sich eine malerische Oase, sozusagen der Garten Eden für alle Sneakerheads in Berlin. Diese Idee wurde bei der Zusammenarbeit zwischen Overkill und Kangaroos auf einem unisex Coil-Paket umgesetzt – hergestellt in Deutschland.

Den Anfang macht Adam, der in botanischem Grün gehalten ist. Das saftige, dunkelgrüne, strukturierte Leder erinnert an die Fasern der Blätter, während eine Mischung aus nebelgrünem Glattleder auf die Farbenvielfalt im Garten Eden hinweist.

Eva hingegen ist in angenehmen Cremetönen aus strukturiertem und glattem Leder erhältlich. Mit rosa Nubuk werden verschiedene Oberflächenstrukturen inszeniert und runden das Thema Haut und Nacktheit ab.

Die Logos der Kooperationspartner sind farbig in den Ledereinsatz an der Ferse geprägt und als ausgeschnittene Seitenwand eingenäht. Auffälligstes Merkmal beider Silhouetten ist die prominente rote Zunge aus strukturiertem Leder, die an die leuchtende Schlange erinnert, die Eva zur Sünde überredete. Auch das daran angebrachte Lederetikett wurde mit Logos veredelt.
Der Akt der Sünde selbst, der Biss in den Apfel, ist in der linken Einlegesohle von Eva dargestellt. Ein rundes, gewebtes Satin-Label auf den Einlegesohlen mit Schlangenmuster zeigt den gebissenen Apfel im gestalteten Logo der Zusammenarbeit.

Gespiegelt zeigt Adam das Blatt, das die Schande im Paradies auf der botanisch gemusterten Einlegesohle bedeckte. Die Pendants der jeweiligen Silhouetten tragen jeweils ein ebenso rundes gewebtes Etikett mit goldbestickten Geschlechtssymbolen im Logo – Venus für Eva und Mars für Adam.


Jedes der Paare wird mit zwei Variationen von Spitzenschildern geliefert: Weißgold und Tonal. Die metallischen Spitzenanhänger sind mit den Namen Adam und Eva graviert. Die thematischen Symbole wie Apfel/Blatt und das Overkill-Logo sind auf die tonalen Spitzenanhänger gedruckt. Weitere Individualisierungsmöglichkeiten bieten die drei verschiedenen Schnürsenkel pro Schuh: weiß, tonal und eine farblich abgestimmte Seilspitze im Schlangenlook.

Auch die Verpackung, die beidseitig in zwei Versionen bedruckt und mit Goldfolienlogos auf dem Cover veredelt ist, ist individuell. Jeder Schuh wird mit einer Aufkleberpostkarte und einem "Samenball" aus Ton und Pflanzensamen geliefert, mit dem Sie Ihren eigenen kleinen Balkongarten gestalten können.

Zur Abrundung des Projekts entwarf Overkill einen themenbezogenen Stickerbogen und ein Sammlerpin-Set. Das idyllische Release-Event findet im Overkill Women Store statt. Teile der Ladenfläche werden in einen Garden Eden verwandelt und jeder Besucher hat die Möglichkeit, in einen Logo-Apfel zu beißen, der mit Overkill und Kangaroos gebrandet ist. Mehr Infos zu dem Event gibt es hier.

Die Overkill x Kangaroos "Adam & Eve"-Kollaboration erscheint am 25. November bei Overkill.

Das sagt die Redaktion

Overkill ist dieses Jahr bei uns ein heißer Anwärter für den Platz der besten Kollaborationen. Ähnlich wie bei ihrem DDR-Geprägten Reebok-Schuh haben die Berliner auch bei ihrer kommenden Kangaroos-Kollaboration alles gegeben und viel Liebe zum Detail an den Tag gelegt. Lookbook, Materialien, Bilder, Packaging und Colorways kriegen bei uns die Bestnote. Diese Kollaboration ist ein MUSS für jeden Sneakerfan.