×

Just do it

Raheem Sterling für Nike

Nike hat mit Raheem Sterling ein neues Gesicht für seine »Just Do It«-Kampagne. Das Bild erinnert stark an die polarisierende Kampagne mit dem ehemaligen NFL-Quarterback Colin Kaepernick, die im September weltweit für aufsehen gesorgt hat.


Auf dem schwarz-weißen Bild des englischen Nationalstürmers steht: »Den Mund aufzumachen macht das Leben nicht immer einfacher. Aber einfach hat noch nie etwas verändert.« Auch wenn die Kampagne noch keine Videos aus Großbritannien hervorgebracht hat, in denen wütende Kunden ihre Nike-Fußballschuhe verbrennen, ist der Hintergrund mindestens genauso erwähnenswert.

 

Der Flügelstürmer von Manchester City wurde im Rahmen der 2:0-Niederlage beim FC Chelsea vor einer Woche von Teilen der Heimfans rassistisch beschimpft. Im Anschluss an die Partie meldete sich der englische Nationalspieler auf Instagram zu Wort und gab den Medien eine Mitschuld an dem beschämenden Verhalten. Er warf der britischen Boulevardpresse vor über junge Fußballprofis abghängig von der Hautfarbe zu berichten und damit »Rassismus und aggressives Verhalten zu befeuern«.

 

Die englische Polizei ermittelt inzwischen gegen einzelne Fans wegen vermeintlicher rassistischer Beleidigungen. Der FC Chelsea hat das Verhalten scharf kritisiert und versichert wenn nötig die "härtest möglichen" Konsequenzen zu ziehen.