×

Vintage Warrior

Saucony Azura

Ungeachtet von aktuellen Hypes und Diskussionen darüber, wie klobig ein Schuh sein darf, setzen Saucony auf eine ihrer größten Stärken: ihr reichhaltiges Archiv. So bringen sie den Azura aus dem Jahr 1988 zurück auf den Markt.


 

Während die restliche Sneaker-Welt weiter am 90er-Rad dreht, legt Saucony derzeit den Retro-Fokus auf die späten 80er Jahre, in denen die Marke hinsichtlich Innovationskraft weiter war als mancher Mitbewerber – und schickt den Azura wieder ins Rennen. Der Laufschuh mit der typischen, unaufgeregten Saucony-Linienführung ruht auf einer EVA-Sohle, in dessen Mitte sich eine »Torsional Rigidity Bar« aus Kevlar verbirgt. Kevlar als leichtes und strapazierfähiges Material, das sonst zum Beispiel in Flugzeugen und Formel-1-Rennwagen Verwendung findet, sollte für bessere Stabilität, Stoßdämpfung und Reaktionsfreudigkeit zugleich sorgen. Diese Innovation galt damals als Antwort der Running-Experten aus Boston auf die immer ausgefalleneren Sohlentechnologien der Konkurrenz – für Saucony alles nur heiße Luft. Nun kommt dieser schicke Laufschuh zum ersten Mal seit seiner Markteinführung 1988 wieder im Original-Colourway zurück.

Das weiße Mesh- und Filz-Upper mit seinen himmelblauen und sonnengelben Akzenten zelebriert den unbedarften Style der ausgehenden 80er – die Schuhe und eine passende Kleidungskollektion sind ab sofort in ausgewählten Stores wie Asphaltgold und 43einhalb erhältlich.