×

Soulfood von Soulland und Nike

Soulland x Nike FRI.day 02

Neben der Apparel Kollektion und den ersten Bildern des Nike Dunk Low gibt es nun auch Neuigkeiten zu einem High Top Modell aus der Kollaboration. 

Mit Soullland hat sich Nike einen in der Szene durchaus bekannten Kollaborationspartner ins Haus geholt. Das dänische Designer Label launchte unter anderem eine Kollektion zum Kinderbuch „Babar The Elephant“ bei Colette und ist für digital vernetzte Präsentationen bekannt. Mit dem Einbinden von QR-Codes oder Livestreams ihrer Fashion-Shows bieten sie allen Beobachtern die Möglichkeit, vom Laufsteg direkt die Stücke zu kaufen. 2012 wurde der Creative Director unter anderem mit dem Award Designer of the Year ausgezeichnet. 

Die kreativen Köpfe hinter dem Label gestalteten nun mit Nike erneut zusammen eine Kollektion und möchten damit die ausgelassene Stimmung an einem Freitagabend huldigen. Bisher veröffentlicht wurden unter anderem ein T-Shirt, Hoodie, Hemd, sowie eine passende Hose mit all-over Print und eine Jacke. Außerdem wurde beim ersten Drop der Kollektion der Nike SB Dunk low vorgestellt. Nun folgt auf diesem die High Pro Version. 


Die dekonstruierte Silhouette wurde mit einem hochwertigen Materialmix aus Wild- sowie Glattleder versehen und in beige gehalten. Als besonderes Detail befindet sich am Sidepanel der Double-Swoosh. Während der Größere dezent auf den Schuh gestickt wurde, ist die kleine Version des unverkennbaren Nike Logos als Jewel Swoosh angebracht. Am Heel Tab befindet sich der Name der Kollektion "FRI.day", aufgeteilt auf die linke und rechte Seite des Schuhs. Auch das Innenleben des Modells wurde der Kollaboration entsprechend gebrandet: Während sich auf der linken Seite der Soullland Schriftzug befindet, laufen auf der rechten Seite die Lettern des „FRI.day“ Schriftzug über die Innensohle. Ebenfalls wie der Mini Swoosh und das Markenlabel auf der Zunge ist diese als Akzent in Blau gehalten. Um das dekonstruierte Thema aufzugreifen, ist der Saum der Zunge – ähnlich wie bei Vintage-Modellen – offen gehalten und zeigt die darin verarbeiteten Schaumstoffelemente. 

Die Apparel Stücke der Kollektion sind bereits online bei Soullland zu finden, beide Schuhmodelle werden am 15. Dezember über de SNKRS App released und kosten zwischen 110,- und 140,- Euro.  

Das sagt die Redaktion 

Mit den geradlinigen Schnitten, cleanen Prints und minimalistischen Designs gehört Soullland seit Jahren in jeden gut sortierten Kleiderschrank. Die Arbeit zusammen mit Nike verleiht den avantgardistischen Stücken eine sportliche Note. Unbestreitbarer Favorit aus der Kollaboration: Die High Top Version in beige.