×

Galaktisches Funkeln

Swarovski x Star Wars

Die passenden Dekoelemente fürs heimische Schuhzimmer werden bei Sneakerheads immer beliebter. Ob ein Supreme Ziegelstein, eine Stüssy Blumenvase oder ein Carhartt Campingstuhl – die Wohnungen der wahren Fans beherbergen allerlei Kuriositäten.


Mit Kaws Bearbrick Figuren erhielt eine viele Erwachsene etwas gewöhnungsbedürftige Form der Kunst Einzug in die Inneneinrichtung verschiedenster Wohnungen weltweit. Und das vor allem bei Bewohnern, die sich jenseits des klassischen Lego-Alters befinden. Wer noch ein bisschen Platz auf dem Wandregal hat, kann diesen nun durch die Figuren der neuen Swarovski x Star Wars Kollektion ergänzen.
Zwar sind diese mit einer Größe von maximal 13,5 Zentimetern deutlich kleiner, jedoch nicht weniger eindrucksvoll.

Star Wars hat es geschafft seit dem Erscheinen des ersten Films der Reihe im Jahre 1977 Groß und Klein zu begeistern und einen enormen Einfluss auf die Pop-Kultur auszuüben. Und da die Streetwearszene sich Pop-Kultureller Elemente zu gerne bedient, sind Star Wars Artikel in diesem Bereich keine Seltenheit: Nicht nur spezielle Bearbricks wurden Darth Vader und Co. nachempfunden, auch verschiedenste Sneaker von Vans oder Adidas ehrten den Einfluss Star Wars. Unlängst begeisterte uns der japanische Retailer Uniqlo mit seinen Star Wars Mottoshirts, für die hochkarätige Designer der Szene wie Nigo ins Boot geholt wurden.

Aber auch Swarovski steht mittlerweile mindestens mit einem Fuß in der Sneakerszene. Nike verwandelte den Vapormax mit Strasssteinchen der Marke in einen Glitzer-Traum, nun stehen die Österreicher vor allen aufgrund ihrer Kollaboration mit Supreme anlässlich des 25. Geburtstags der Skatebrand im Rampenlicht.

Bei den sechs Swarovski x Star Wars Figuren handelt es sich nicht um Spielfiguren, sondern um luxuriöse Sammelobjekte. Selbstverständlich dürfen Meister Yoda sowie Darth Vader und R2-D2 nicht fehlen – BB-6, Stormtrooper und C-3PO komplettieren die Kollektion. Die Miniatur der dunklen Seite der Macht ist dabei 13,3 Zentimeter groß und besteht aus 551 Facetten, das Kristallglas erhält zudem eine farbige Lackierung. Ein Highlight stellt auch der aus 291 Facetten bestehende, jedoch lediglich 6.2 Zentimeter messende Meister Yoda dar.

Die Figuren kosten dabei zwischen 99 Euro für den BB-8 und 399 Euro für den aufwendig gestalteten Darth Vader und sind online bei Swarovski erhältlich. Wem diese Summe noch gering erscheint, für den hat die Brand eine Auswahl an mit Strass besetzten Helmen im Angebot: Den 17 Zentimeter großen Stormtrooper Kopf kann sich der Fan für 7.490 Euro hinstellen – zudem ist dieser nur auf 300 Exemplare limitiert.

Das sagt die Redaktion

Auch wenn uns jetzt spontan niemand einfällt, der diese Summen für Deko-Figuren aus Kristallglas ausgeben würde, ist der kleine Meister Yoda doch ein Hingucker. Von einem Kauf des limitierten Helms möchten wir jedoch dringen abraten – mit dem Geld, das dieser kitschige Killefit verschlingt, kann soviel sinnvolleres angestellt werden.