×

Resellpreise werden Outta Space sein

Tom Sachs x NikeCraft Mars Yard 2.0

Der Tom Sachs x NikeCraft Mars Yard wird neu aufgelegt und kommt fünf Jahre nach seinem ersten Release zurück auf den Markt. Nachdem das Modell getestet und überarbeitet wurde, kommt es nun als 2.0-Version zurück.

Ein Schuh, der nicht von dieser Welt ist. 2012 schlossen sich Nike und der Künstler Tom Sachs erstmals zusammen, um ein noch nie dagewesenes Projekt zu entwickeln. In Zusammenarbeit mit hochspezialisierten Wissenschaftlern der Nasa, launchte Sachs den NikeCraft Mars Yard, der als High-Performance-Ausrüstung für den Bau der „SPACE PROGRAM 2.0: Mars“-Ausstellung entworfen wurde. 

Das Modell war binnen kürzester Zeit ausverkauft und wird seitdem auf Verkaufsplattformen für ca. 3.200,- Euro angeboten. Trotz der großen Nachfrage war Tom Sachs mit dem Ergebnis nicht glücklich. Die materiellen Verschleißgrenzen waren für ihn nicht zufriedenstellend.

Der Schuh hat den Abriebtest bestanden. Der Schuh hat auch den Festigkeitstest bestanden. Er hat den Falttest bestanden. Er hat ALLE Tests bestanden, aber als wir anfingen, ihn zu benutzen, hat er unsere Erwartungen nicht erfüllt erklärt, so der Künstler.

Damit fünf Jahre später ein besseres Ergebnis erzielt werden konnte, 
unterging der NikeCraft Mars Yard strengen Tests, die sich vor allem auf den täglichen Gebrauch fokussierten.

Ich habe schon immer Mängel befürwortet. Die ungefärbte PU-Sohle zeigt Verschleiß. Der Schuh macht Spuren von Erlebnissen sichtbar. – Tom Sachs


Mit dem Ziel, die Haltbarkeit des Tom Sachs x NikeCraft Mars Yard zu verbessern, erscheint der Tom Sachs x NikeCraft Mars Yard 2.0 mit einem neuen materiellen Update: das originale Vectran-Upper wird durch Polyester-Kettfaden-Trikot-Mesh ersetzt (ein atmungsaktives Material, das Hitzestaus vehindert). Die roten Sraps des Tom Sachs x NikeCraft Mars Yard sind nun mit einem stärkeren X-Boxstich angebracht. Auf der Outsole wurde die Lauffläche des SFB verwendet, die ursprünglich für den Einsatz im wüstenartigen Mars Yard produziert, hier jedoch auf urbane Landschaften angepasst wurde und somit perfekten Komfort bietet. Der Mars Yard 2.0 kommt mit zwei Einlegesohlen in Mesh und Kork.

Die Leute tragen Narben mit Stolz, auch das ist ein weiterer Grund, warum wir die Materialien nicht wegpolieren – sie erzählen Geschichten. Rock deine Schuhe runter, sag’ ‚Ich trage meine Schuhe. Ich mache was mit meinem Leben. Hier ist der Beweis meiner Taten.' – Tom Sachs
Getreu Sachs Philosophie, dass nichts, was er macht, jemals fertig ist, bleibt auch der Tom Sachs x NikeCraft Mars Yard 2.0 ein Ergebnis kontinuierlicher Entwicklungen und Updates. Trotz der Neuauflage bleiben die meisten Materialien sowie der Colorway in ihrem ursprünglichen Zustand, um Tom Sachs künstlerische Handschrift nicht zu verfälschen.

Wer schon immer einen Einblick in den Alltag des Künstlers werfen will, sollte das Space Camp aufsuchen, das Sachs in Zusammenarbeit mit Nike eröffnet. Hier wird es neben dem Schuh auch 
mentale sowie physischen Herausforderungen geben, die Geist, Körper und Charakter fördern werden.

Das erste Space Camp von Nike und Tom Sachs ist seit dem 8. Juni in New York geöffnet – mit einem zusätzlichen Camp in London, welches im Laufe des Monats eröffnet wird. Hier wird es auch den neuen Tom Sachs x NikeCraft Mars Yard 2.0 geben. Ob das gute Stück auch nach Deutschland kommt, bleibt zu hoffen.

Das sagt die Redaktion

Bitte Nike! Lasst den Schuh in Deutschland erscheinen und hört auf uns die Nasen mit solchen schmackhaften Releases lang zu machen!