×

Alles muss man selber machen

Travis Scott schmeißt DJ von der Bühne

Kurz vor Silvester lieferte Kanyes Labelkollege noch ein Highlight, wenn auch ausnahmsweise kein musikalisches. Nach zahlreichen Fehltritten seines DJs schmeißt er diesen von der Bühne.


La Flame legt die Messlatte hoch – anscheinend zu hoch für den DJ, der dem G.O.O.D-Music-Member bei seiner Neujahrs-Show den Rücken stärken sollte.

Der laut Travis „schlechteste DJ in Montreal“ war anscheinend überfordert mit den Ansprüchen, die an ihn gestellt wurden, und zerstörte mit halbgaren Übergängen und schleppenden Delays den Vibe des Superstars, der „richtig angepisst“ war und den Pechvogel von der Bühne schickte.

Doch der selbsternannte „beste Rapper der Welt“ wäre nicht der, der er nun mal ist, wenn ihn sowas aus dem Konzept bringen würde. Einmal mehr bewies Travis Scott seine Qualitäten als Musiker: Kurzerhand stellt er sich selber hinter das Mischpult und übernimmt den Job des degradierten Disc-Jockeys. Multitasking at it’s best.