×

Beam me up!

Vans ‘Stacked’ Silhouetten

Dass man mit Vans hoch hinaus kann, kennt man bereits von der Platform-Version des klassischen Sk8-Hi. Eine dickere Sohle verwandelt den Mid-Top zum basic Must-Have für viele Mädels. Nun will die Brand noch höher hinaus.


Nein, hierbei handelt es sich nicht um eine J.W. Anderson Kollaboration – jedoch scheint der Designer Vans mit seinem Schaffen beeinflusst zu haben, denn die amerikanischen Skateboarder möbeln sowohl den Era als auch den Sk8-Hi ordentlich auf. Das klassische Upper wird mit einer neuen Sohle verbunden: Die dickere Midsole zudem eine Outsole mit zackigem Profil, zudem überlagert ein transparentes Gummi im Bereich der Mittelsohle ein an der Ferse bis übers Upper gezogenes Element und wird im Vorderfußbereich durch ein weiteres Gummidetail ergänzt. Bei den dem weißen Era und dem schwarzen Sk8-Hi wird für diese Layerings das klassische Checkerboard-Muster sowie Gum verwendet. Rote Logos an der Hacke betonen die Mehrdimensionalität des Looks.

Diese eher monochromen Colorways werden um bunte Varianten ergänzt: Ein Obermaterial aus Schwarz und Lila wird auf dem Sk8-Hi von einem grünen Streifen akzentuiert. Die Sohle setzt sich aus Gum an der Außensohle sowie einem ‚Konfetti‘ Muster auf weißer Basis im vorderen Teil und pinken und blauen Überlagerungen zusammen. Das Farbzusammenspiel versprüht dabei 90s-Vibes, diese werden durch die Platform-Sohle zusätzlich verstärkt.

Die vier verschiedenen Sneaker sind derzeit im amerikanischen Vans Onlineshop erhältlich, preislich liegen sie zwischen 70 und 80 US-Dollar.

Das sagt die Redaktion

Die ‚Stacked‘ Vans bieten eine spannende Variante der klassischen Modelle. Schade, dass sie im deutschen Onlineshop der Brand noch nicht erhältlich sind.