×

Fashion trifft Funktion

Vivienne Westwood x Asics

Nachdem Asics neuste Kollektion in Zusammenarbeit mit Designer Kiko Kostadinov unlängst die Shops erreichte, steht nun die nächste Fashionkollaboration vor der Tür: Zwei von Vivienne Westwood veredelte Silhouetten erscheinen bereits in diesem Monat.


Die Zeit der Kollaborationen auf dem Gel-Saga ist vorerst vorbei, nun bieten vor allem Asics sehr technische Modelle eine Basis für spannende Kooperationen. Gemeinsam mit Vivienne Westwood sollen fünf Modelle entstehen, die ersten beiden Colorways des britischen Fashionhauses zieren den Gel-Mai Knit und den Gel-Kayano 5 OG.

Dabei begeisterte Andreas Kronthaler – Vivienne Westwood’s Creative Director – insbesondere Asics "Form follows Function"-Ansatz. Das Zusammenspiel aus der qualitativen Technik der Japanischen Sportswearbrand und Westwood’s Design sind mehr als ein bloßes Fashion-Statement.

Den Gel-Mai Knit wählte Westwood als Basis für das Projekt aus, da die asymmetrischen Details der oft in den eigenen Kollektionen zu finden Asymmetrie entspricht. Die Socke des Sneakers erhält dabei den charakteristischen Squiggle-Print, den die Briten 1981 erstmals auf dem Laufsteg vorstellten. Die bequeme, auf der Gel Technologie fußende, Socke wird von einem weißen Glattleder ummantelt. Die Schnürung sorgt dabei für zusätzliche Stabilität, die gemusterten Laces greifen das Rot-Weiß des Uppers erneut auf. Eine rote Outsole rundet das Design ab.

Auch auf dem Gel-Kayano 5 OG verwendet Westwood Rottöne, die in Verbindung mit blauen Akzenten ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Der Sneaker aus dem Jahre 1999 wurde kürzlich aus dem Archiv geholt und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Neuinterpretationen. Die bulky Sohle kombiniert dabei eine rote Midsole mit einer orangenen Outsole und blauen Details. Letztere werden auf dem Upper erneut aufgegriffen und überlagern in Form des Asicstiger Logos das Obermaterial – dieses setzt sich aus Mesh in Orange und Lila zusammen und wird durch Elemente aus Leder und Suede akzentuiert. Das Squiggle-Muster findet sich auf der Zunge wieder und bekleidet zudem das Innenleben des Sneakers. Logostitchings der Kollaborationspartner sorgen für einen hochwertigen Look.

Beide Modelle erreichen die Vivienne Westwood sowie Asics Stores am 27. April, der Gel-Kayano 5 OG zu einem Preis von 200 Euro, der Gel-Mai Knit ist mit 210 Euro etwas teurer. Drei weitere Styles sind für Juli 2019 angekündigt.

Das sagt die Redaktion

Vivienne Westwood ist für ausgefallene Designs und eine Firmenphilosophie, die auf Nachhaltigkeit und Qualität setzt, bekannt. Gemeinsam mit den technologisch versierten Japanern ergibt sich eine vielversprechende Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf weitere hochwertige Projekte der anspruchsvollen Kollaborationspartner.