×

Japanische Fashion bei Adidas

White Mountaineering x Adidas LXCON

Auf der Pariser Fashionweek wurden erstmalig Adidas LXCON aus der Feder des japanischen Labels White Mountaineering gesichtet. Das Modell erhält dabei ein paar finktionale Updates.


Mit jeder einzelnen Veröffentlichung reizt das japanische Label White Mountaineering seine illusorischen Grenzen aus und geht mit seinem neuesten Release – einem LXCON, der den Start für die Frühjahr/Sommer-Show 20 zementierte – noch einen Schritt weiter.

Die herausragendste Modifikation sind, ohne Zweifel, die metallischen Schnallen, die das einst gewöhnliche Lacing ersetzen. Vom Look erinnern uns diese Schnallemn sofort an hochtechnisierte Labels á la Bagjack oder Alyx Studios. Das behandelte Gewebe macht den größten Teil des Material-Make-ups in zwei übereinstimmenden Farbvarianten aus: ein tiefer Marine-Colorway, der mit neutralen Elementen verziert ist, und ein viel hellerer Colorway in Braun, der mit vereinzelten Apllikationen in leuchtendem Orange akzentuiert ist.

Drei Streifen, die mit der oben genannten Hardware verbunden sind, erstrecken sich über ihren üblichen Punkt hinaus, umhüllen die komplizierte Zwischensohle und sind nur leicht auf die Overlays genäht. Die Toebox wirkt wie eine geklebte Naht, die mit ähnlich futuristischer Ästhetik sich durch den Wickelschlauch auszeichnet. Das Branding ist minimal, da sich der Namensgeber über die Bögen entlang der Rückseite erstreckt und damit eine Silhouette abschließt, die Anfang nächsten Jahres zu sehen sein wird. 

Das sagt die Redaktion

Es wird endlich Zeit, dass die Leute anfangen zu verstehen, dass White Mountaineering Adidas kreativster Partner ist. Sowohl was Apparel, als auch Sneaker betrifft, haben die Japaner durchweg einen guten Job gemacht, der momentan leider noch zu wenig Beachtung findet. Das könnte sich jedoch mit diesem LXCON ändern. Wir hoffen ganz stark uns zeitnah das blaue Modell umschnallen zu können