×

Liebesgrüße aus Kopenhagen

Wood Wood x Adidas Consortium

Adidas Originals ist dieser Tage an Kreativität, Innovationen und gelungenen Releases kaum noch überbieten. 

Während mancherorts noch der Knall vom letzten NMD nachhallt, steht Herzogenaurach bereits mit der nächsten Kollaboration in den Startlöchern. Diesmal mit freundlicher Unterstützung von Wood Wood.
 
Seit iher Gründung im Jahr 2002, hat der unabhängige Streetwear Shop aus Kopenhagen fortwährend weiterentwickelt und steht inzwischen stellvertretend für den kompletten skandinavischen Style.   Für die kommende Kollaboration mit Adidas haben die Dänen auf gleich mehreren Gebieten ihre Hausaufgaben gemacht. Das Muster auf den Schuhen ist an Einsteins Theorie der Gravitationswellen angelehnt. Diese stellen eine Art Nachglimmen vom Urknalls dar.  

Genug Physik! Zu den Schuhen: Es kommen zwei Varianten des Ultra Boost heraus. Zum einen ein schwarzes Modell für die Herren, mit Brandings auf der Zunge und auf beiden Fersen und auf den Innensohlen.  

Für die Damen gibt es eine komplett weiße Version mit ähnlichem Branding, jedoch komplett ohne Laces. Stattdessen wurden Straps angebracht, auf denen zusätzlich das Muster der Gravitationswellen  abgebildet ist.
 

Beide Paare des Adidas x Wood Wood Ultraboost erscheinen am 20. Februar als in allen Wood Wood Shops, sowie online auf woodwood.dk. Hierzulande erscheinen die Schuhe am 27. Februar bei ausgewählten Stores wie No.74, No.42 Uebervart, Overkill oder The Good Will Out