×

Gorillas im Nebel

X-Large x Alpha Industries

In der letzten Ausgabe haben wir uns noch gefragt, was eigentlich aus X-Large geworden ist. Und siehe da: Wie aus dem Nichts ist das Brand der beiden Brüder Eli und Eric Bonerz wieder am Start – mit tatkräftiger Unterstützung von Alpha Industries.

X-Large feiert 2016 sein 25-jähriges Jubiläum – und wie ginge das besser, als mit einer eigenen Alpha Industries MA-1 Bomber? Speziell für diese Kollaboration wurde die Nylon-Konstruktion der MA-1 durch das olivgrüne Material der M-65 ersetzt. Dieser Colourway wird lediglich durch großflächige 3M-Elemente an der Unterseite der Ärmel und auf dem X-Large Gorilla-Logo auf dem Rücken unterbrochen.

Als kleines Highlight haben X-Large den kompletten Innenbereich der MA-1 mit 3M versehen. Nur die Ärmel kommen im altbekannten Olivgrün. Somit lässt sich die Jacke auch nach links drehen und von beiden Seiten tragen. Während auf der olivfarbenen Seite ein großes X-Large Logo auf dem Rücken prangt, verbirgt sich auf der Innenseite das Blood-Chit-Patch der Brand, auf dem neben einer amerikanischen Flagge und dem Logo auch das Gründungsjahr 1991 zu sehen ist.

Wir sind gespannt, ob damit das Comeback von X-Large klargeht. Die MA-1 erscheint am 7. Januar und kostet 280 Euro.

Das sagt die Redaktion

Wir sind froh, dass X-Large, als einer der kredibilsten Streetwear-Marken, zurück ist. Die Idee mit der Wendejacke aus 3M gefällt uns ziemlich gut. Die Jacke lässt sich so mit vielen Klamotten und auch Schuhen kombinieren. Der Preis ist natürlich eine Ansage, aber dafür bekommt der Käufer eine resistente Bomberjacke mit einem großflächigen 3M-Print.